Monat: Mai 2008

Blasmusik bei strahlendem Sonnenschein

Wesseling-Urfeld – Der Tag der Blasmusik ist nach dem Karneval der wohl zweitwichtigste Termin, wenn es um bürgerschaftliche Veranstaltungen in dem kleinen Wesselinger Stadtteil geht. Bestes Blasmusikwetter hatten in diesem Jahr die Musikfreunde Urfeld, deren Durchschnittsalter bei 23 Jahren liegt, für sich gepachtet. Dabei hatte man bereits im Vorfeld zweigleisig geplant. Da der angestammte Ort, das Gelände der Rheinschule, durch Hinzufügung mehrerer Klassencontainer für eine Großveranstaltung unbrauchbar wurde, musste ein Austragungsort gefunden werden, an dem sowohl innen als auch draußen gespielt werden konnte.

Weiterlesen

Tag der Blasmusik in Urfeld

Wessellng-Urfeld. In diesem Jahr organisieren die Musikfreunde den 34. Tag der Blasmusik, aber dieses Jahr ist alles ist anders, so der Vorsitzende Dr. Hans Werner Voß. Bereits Ende letzten Jahres zeichnete sich ab, dass es schwierig sein würde, Orchester für Pfingsten zu gewinnen, zumal die Pfingstferien dazu einladen, in Urlaub zu fahren. Das gelte auch für Musiker des Vereins, mit dem Effekt, dass Orchester nicht spielfähig sind. Hinzu kam, dass auf dem Schulhof der Rheinschule Klassencontainer installiert wurden.

Insofern gab es Überlegungen, von Pfingsten und dem Schulhof wegzugehen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wesseling, die sich sehr kooperationsbereit zeigte, kam es schließlich zu der jetzigen Lösung: der Tag der Blasmusik bleibt an Pfingsten, neuer Veranstaltungsort ist das Gelände um die Halle Urfeld und gefeiert wird nur sonntags. Am Pfingstsonntag erwartet die Gäste Blasmusik am laufenden Band mit Kapellen aus Nah und Fern. Von traditioneller Blasmusik über Swing und Showmusik ist von etwa 11 bis 21 Uhr alles vertreten. Ein weiterer Höhepunkt ist auch der Wettstreit der Urfelder Ortsvereine, der am Pfingstsonntag um 17.30 Uhr beginnt. Zum zweiten Mal lautet die Prüfung: Mannschafts-Ballon- Aufblasen.

Weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén